Über das Kompetenzzentrum MERH

Zielstellung des MERH

Das Kompetenzzentrum Medizin - Ethik - Recht Helvetiae der Universität Zürich bündelt vorhandene universitäre Kompetenzen und trägt dazu bei, das bestehende Wissen durch die Förderung der interdisziplinären und interfakultären Forschung und Zusammenarbeit weiterzuentwickeln sowie die Zusammenarbeit mit weiteren ausseruniversitären Unternehmungen und Institutionen zu entwickeln und bestehende Partnerschaften weiter auszubauen.

Zusammenarbeit mit Doktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law

Das Kompetenzzentrum MERH arbeitet eng mit dem Doktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law der Rechtswissenschaftlichen Fakultät UZH zusammen. Die Kooperation beinhaltet unter Anderem eine regelmässige Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen zu aktuellen Themen in Medizin, Recht und Ethik.