Willkommen!

Das Kompetenzzentrum Medizin - Ethik - Recht Helvetiae ist ein interdisziplinäres und interfakultäres Kompetenzzentrum der Universität Zürich. Es strebt die Vernetzung und Förderung von Forschung und Lehre zu Fragen aus den Bereichen Medizin, Ethik und Recht an der Universität Zürich und anderen universitären Institutionen im In- und Ausland an.

Öffentliche Vorlesungsreihe "Das Biomedizinrecht im digitalen Umbruch"

flyer öffentliche vorlesungsreihe
flyer öffentliche vorlesungsreihe

Die Digitalisierung der Medizin weckt grosse Hoffnungen auf eine effizientere und zunehmend bessere Medizin. Rechtliche Herausforderungen werden in einem neuartigen Umgang mit Daten, Datenschutz und -sicherheit sowie bei der algorithmischen Diagnostik. Das Doktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law / Law Track nimmt sich dieser Thematik an und lädt im Herbstsemester 2019 zu einer öffentliche Vortragsreihe zum Thema "Das Biomedizinrecht im digitalen Umbruch" ein.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer (PDF, 163 KB) entnehmen. Die Vorlesungsreihe wird im Raum RAI-F-041, Rämistrasse 74, 8001 Zürich, stattfinden (Lageplan: https://www.plaene.uzh.ch/RAI/room/RAI-F-041).

Buchvernissage - Dr. Daniel Sperling: Suicide Tourism

Flyer Buchvernissage Dr. Daniel Sperling

Das Kompetenzzentrum MERH organisiert am 29. November 2019 eine Buchvernissage und freut sich, Dr. Daniel Sperling der Universität Haifa begrüssen zu dürfen.

Herr Dr. Sperling wird sein Buch "Suicide Tourism - Understanding the Legal, Philosophical and Socio-Political Dimensions" vorstellen. Organisierte Suizidhilfe und Fragen zum Lebensende sind aktuelle und zu diskutierende Themen. Herr Sperling wird einen umfassenden Einblick in die Regelungen unterschiedlicher Länder und Ansätze geben. Durch die Veranstaltung wird Dr. iur. Julian Mausbach führen. Im Anschluss an die Veranstaltung sind Sie herzlich zu einem Apéro und zum weiteren Austausch eingeladen. Für eine Anmeldung unter merh@merh.uzh.ch sind wir Ihnen sehr dankbar.

Aktuelle Meldungen

  • Die Nationale Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin NEK hat ihre Stellungnahme "Organspende. Ethische Erwägungen zu den Modellen der Einwilligung in die Organentnahme" veröffentlicht.

    Mehr …

  • Diesen Frühling ist der CAS MedLawUZH erfolgreich in die siebte Durchführung gestartet. 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich zu verschiedenen Themen des Medizinrechts weiterbilden.

    Mehr …

  • Die Nationale Ethikkommission NEK hat ihre Stellungnahme zur Praxis des Abbruchs im späteren Verlauf der Schwangerschaft veröffentlicht.

    Mehr …