MERH - India's daughter

Das universitäre Kompetenzzentrum Medizin - Ethik - Recht Helvetiae (MERH) und die Abteilung Gleichstellung der UZH möchten Sie gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk Plan International Schweiz zu der Vorführung des Films India’s Daughter am 08. Oktober 2015 um 12.15 Uhr (Einlass: 12.00 Uhr) in der Aula einladen.

 

Der Dokumentarfilm India’s Daughter thematisiert die Vergewaltigung und Tötung einer indischen Studentin im Dezember 2012 in Neu Delhi und macht damit auf die Diskriminierung und Gewalt an indischen Frauen aufmerksam. Der Fall hat national und international grosses Aufsehen erregt und zu vehementen Diskussionen geführt. Im Anschluss an den Film haben Sie die Möglichkeit,  der Co-Produzentin des Films, Riddhi Jha, und der Leiterin der Mädchenkampagne von Plan International Schweiz, Natalia Töndury, Fragen zu stellen.

Mit der Filmvorführung möchten die Veranstalterinnen anlässlich des internationalen Mädchentages 2015 ein Zeichen gegen Gewalt an und die Diskriminierung von Frauen setzen.